Diese Seite drucken

Inhalt der Ausbildung

1. Ausbildungsjahr:
Nach Abschluss des ersten Jahres kannst Du eigene Yogaklassen mit gesunden Menschen unterrichten. Du wirst in der Lage sein eigene Unterrichtsreihen zu entwickeln und deiner Kreativität freien Lauf zu lassen.
Das erste Jahr bietet sich außerdem dazu an ein tieferes Verständnis von Yoga zu erfahren, sich selber weiter zu entwickeln und die eigenen kreativen Potenziale neu zu entdecken und auszuschöpfen. Dabei muss das Unterrichten nicht dein übergeordnetes Ziel sein. mehr...

2. Ausbildungsjahr:
Nach Abschluss des zweiten Jahres kannst du gelernte Unterrichtsreihen sowie gezielte Einzelübungen präventiv und therapeutisch einsetzen. Du wirst in der Lage sein, neben Gruppen auch "Personal Training" zu unterrichten und ganz individuell auf die Bedürfnisse des Yogapraktizierenden einzugehen.
Ebenfalls Schwerpunkt wird die Aktivierung der eigenen Selbstheilungskräfte auf körperlicher und geistiger Ebene,sein, sowie die weitere eigene Persönlichkeitsentwicklung. mehr...

3. Ausbildungsjahr:
Im dritten Jahr arbeiten wir auf der Basis von themenorientierten Workshops, die wir individuell nach den Bedürfnissen und Wünschen der Ausbildungsgruppe zusammenstellen.
Außerdem bietet sich Raum im dritten Jahr über betriebswirtschaftliche Grundlagen in Bezug auf den Beruf Yogalehrer zu beraten. mehr...