Diese Seite drucken

Das Team

Anne

Anne Gramsch

Vor 6 Jahren hat sie sich ihren Traum erfüllt und die YogiLounge gegründet.
Anne ist anerkannte Yogalehrerin der Yoga Alliance (RYT 500 und E-RYT 200) und somit auch offizielle Ausbilderin für Yogalehrer nach den Richtlinien der Yoga Alliance.

Yoga begleitet Anne bereits seit mehr als 10 Jahre in ihrem Leben. Der Wunsch Yoga Vollzeit zu unterrichten wurde immer größer, so dass sie ihren alten Beruf als Marketingleiterin aufgegeben hat. Seit nun vielen Jahren Yoga-Praxis bedeutet Yoga nicht mehr alleinig Entspannung und Ausgleich zum Alltag zu schaffen, sondern ist vor allem zu einer Lebenseinstellung, mit unendlich vielen sinnvollen Möglichkeiten und Techniken geworden, den Alltag positiv, zufrieden und dankbar zu gestalten.

Ihr Ausbildungshintergrund umfasst mehrere Yoga- Traditionen wie Hatha Yoga, Ashtanga Vinyasa Yoga, sowie Weiterbildungen im Hormonyoga, Yoga für Schwangere und Yoga Nidra. Ihr Schwerpunkt ist in den letzten Jahren dem Ashtanga Yoga gewidmet. Hier bildet sie sich ständig weiter. Einer ihrer Lehrer mit großem Einfluss ist Mark Darby.

Gabi

Gabi Ernsting

Schon seit Gründung der YogiLounge war Gabi mit Herz und Seele dabei. Im Juni 2015 ist Gabi nun auch als Teilhaberin mit eingestiegen.

Als Krankenschwester und Sozialarbeiterin beschäftigt sich Gabi seit über 20 Jahren mit der körperlichen und seelischen Gesundheit von Menschen. Auf ihrem eigenen Weg lernte sie Kundalini-Yoga kennen und nach langjähriger Kurserfahrung entschloss sie sich dazu selbst Yogalehrerin zu werden. Nach Abschluss der zertifizierten Ausbildung zur Kundaliniyogalehrerin durch 3HO e.V. Hamburg blickt Gabi nun auf mehr als zehn Jahre Unterrichtserfahrung zurück.

"Entwicklung ist mir wichtig", was sich auch in zahlreichen Fortbildungen wiederspiegelt. Grundstufe I in Sat Nam Rasayan (yogische Heiltechnik) und Fortbildungen zum Thema Yoga für Frauen. 2011 entschloss sie sich auch im Hatha Yoga fortzubilden und hat die Ausbildung der YogiLounge erfolgreich absolviert.

"Ich möchte SchülerInnen die heilsame Wirkung von Yoga vermitteln und jedem Einzelnen Raum zur persönlichen Erfahrung mit Yoga geben. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit sehe Ich Yoga als ein geeignetes Werkzeug an, das Wechselspiel zwischen Körper, Geist und Seele zu erkennen und das eigene Potential zu entfalten."

Conny

Conny Ehler

Conny ist ausgebildete Physiotherapeutin und Motopädin. Seit mehr als 5 Jahren ist Conny im Team der YogiLounge tätig.

Ihre Ausbildung zur Yogalehrerin machte sie in 2005 in Köln. Gleich im Anschluss daran ging es für fast 4 Jahre nach Mexiko. Dort sammelte sie viele spannende Erfahrungen mit Land und Leuten sowie neuen Yogalehrern (David McAmmond, Oscar Velázquez, Andrea Borbolla, Jñana Dakini) und Yogarichtungen (Therapy Yoga, Iyengar). Des Weiteren unterrichtete sie Pre- und Postnatalkurse.

In einem bewegten Leben braucht es einen Ruhepunkt. Genau darum geht es auch in Connys Stunden: fließendes Vinyasa Yoga als Meditation in Bewegung. Gleichzeitig legt sie großen Wert auf eine möglichst präzise Ausführung der Asanas. So werden Verletzungen vermieden, Fehlstellungen nach und nach korrigiert und die heilende Kraft des Yoga kann auf Körper und Geist wirken.

 

Valeska

Valeska Thran

Valeska ist ausgebildete Ashtanga Yogalehrerin. Ihre 4-jährige Ausbildung hat sie 2011 erfolgreich in der Ashtanga Yoga Werkstatt bei Beate Guttadin absolviert.
Die Ausbildung umfasste unter anderem folgende Inhalte: Adjustments / Alignment (Hilfestellung / Ausrichtung zur optimalen Gelenkstellung zueinander), Funktionelle Anatomie, Meditation, Philosophie.
Ihr Unterrichtsstil ist traditionell, wie von Sri K. Patthabi Jois gelehrt. Durch ihre Erfahrung und ihrer Persönlichkeit erhält der Unterricht jedoch seinen eigenen Charakter. Mit Begeisterung, Präzision und Spaß vermittelt sie ihren Schülern sämtliche Facetten dieses wunderbaren Systems.
Die Yogis behaupten, dass unser Geist und unser Körper untrennbar miteinander verbunden sind. Ist unser Geist nicht ruhig, so ist es unser Körper auch nicht und umgekehrt. Dies und noch vieles mehr hat Valeska durch ihre eigene, intensive, Ashtangayoga-Körperarbeit in den letzten 10 Jahre erfahren, gelebt, gespürt.

Hauptberuflich ist sie als Steuerfachwirtin tätig, aber ihre Leidenschaft gilt dem Ashtangayoga. „Es ist ein System, das sich in einem entwickelt. Einfach großartig!“

 

Kathi

Kathi Emmler

Kathi geriet 2011 zufällig im Fitnessstudio in einen Vertretungs-Yogakurs. Mit wachsender Begeisterung beschäftigt sie sich seitdem mit Yoga. Bereits nach kurzer Zeit entstand der Wunsch, ihr Wissen zu vertiefen und ihre Leidenschaft mit anderen Menschen zu teilen. Daher absolvierte Kathi die Ausbildung zur Vinyasa-Yogalehrerin.
Neben der Steigerung der körperlichen Fitness und der Beweglichkeit, genießt sie auf der Matte ganz besonders, ihre Gedanken einfach ausknipsen zu können und nur "zu sein". Kathi ist davon überzeugt, dass jeder seinen Yogaweg finden kann – dazu möchte sie mit ihrem fröhlichen, undogmatischen Unterricht beitragen.

Astrid

Astrid Mordelt

Beruflich seit vielen Jahren in der quirligen Werbebranche „zu Hause“, stand Astrid vor einigen Jahren vor der Frage „Wer bin ich eigentlich?“. Bald darauf landete sie per Zufall bei einer Vinyasa Yoga Schnupperstunde...

Von da an war sie Feuer und Flamme für die unendlichen Möglichkeiten der Yogapraxis. Die Entdeckung, das Yoga sowohl auf physischer, als auch auf psychischer Ebene nicht nur zu mehr Gelassenheit und Ausgeglichenheit verhelfen kann, begeisterte Astrid so sehr, das sie 2010 die Ausbildung zur Vinyasa Yogalehrerin (Yoga Alliance) absolvierte.

In ihren Stunden möchte Astrid ihre Erfahrungen teilen und dazu beitragen, dass immer mehr Menschen ihren individuellen Yogaweg finden und die Erkenntnisse von der Praxis in den Alltag integrieren können.

Petra

Petra Reiber

Petra Reiber ist im Herzen schon lange eine Yogini, offiziell auf dem Papier erst ganz frisch. Sie hat ihre 2-jährige Ausbildung in der YogiLounge 2014 erfolgreich abgeschlossen.
"Auf der Suche hat Yoga mich von ganz alleine gefunden. Das sind die besten Freundschaften überhaupt. Yoga hat mir die innere Kraft zurück gegeben. Ein Weg nach innen, den ich gerne weitergeben möchte. Nach dem Motto von Herbert Grönemeyer : weil immer was geht ( der Weg ). Yoga ist Musik für mich, Balsam für die Seele."